Für jeden eine faire Chance
Für jeden eine faire Chance

Anders Denken Hören Sehen


 

ADS bedeutet Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom ohne Hyperaktivität.

ADHS bedeutet Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit Hyperaktivität.

Sie ist die zur Zeit am häufigsten diagnostizierte psychiatrische Störung im Kinder- und Jugendalter.


 


 

Die Kernsymptome sind

  • Impulsivität

  • Unaufmerksamkeit

  • Hyperaktivität

 

 

Kernmerkmale der Unaufmerksamkeit

 

  • Details werden übersehen, macht viele Flüchtigkeitsfehler
  • Probleme mit der Daueraufmerksamkeit
  • Hört häufig nicht zu
  • Bringt oft Sachen nicht zu Ende
  • Probleme mit der Selbstorganisation
  • Abneigung beziehungsweise Widerwillen, sich länger geistig anzustrengen
  • Verlieren und Verlegen von Gegenständen
  • leicht ablenkbar
  • starke Vergesslichkeit

 

Kernmerkmale Hyperaktivität und Impulsivität

 

  • Ständige Unruhe
  •  Zappeln mit Händen oder Füßen
  • Häufiges Aufstehen
  •  Unfähigkeit, sitzen zu bleiben
  • Häufiges, unangepasstes Umhergehen
  • Große Schwierigkeit, ruhig zu spielen
  • Innerlich wie „von einem Motor angetrieben“
  • Übermäßiges Reden
  • Antwortet oft, bevor die Frage vollständig gestellt wurde
  • Kann nur schwer warten, bis er/sie an der Reihe ist
  • Häufiges Stören und Unterbrechen anderer

 

Die Merkmale der ADHS müssen stark ausgeprägt sein und das Kind in seiner Entwicklung maßgeblich ausbremsen und  beeinträchtigen. Sie müssen mindestens ein halbes Jahr anhalten und das in verschiedenen Lebensbereichen. Sie dürfen nicht die  Folge anderer Erkrankungen oder sonstiger Probleme sein.

 

 

ADHS ohne Hyperaktivität

 

Kernmerkmale :

  • Konzentrationsschwäche
  •  Ablenkbarkeit
  •  Zerstreutheit
  •  Vergesslichkeit
  •  Unordnung
  •  Langsamkeit und ein schlechtes Zeitgefühl

 

 

 

 

Die Begleitsymptome sind :

  • niedriges Selbstwertgefühl

  • starke Stimmungsschwankungen

  • gestörtes Sozialverhalten

  • oppositionelles Trotzverhalten

  • niedrige Frustrationstoleranz

  • Lern- und Leistungsstörungen

  •  

Die Diagnose wird durch

Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und/oder –Medizin oder Kinder- und Jugendpsychotherapeuten mit besonderer Ausbildung gestellt

und beinhaltet eine weitreichende Untersuchung mit verschieden Testverfahren :

- Verhaltensbeobachtungen durch den Diagnostiker

- Fragebögen, die von Eltern, Lehrer usw. ausgefüllt werden

- eine Intelligenzdiagnostik (Über-und Unterforderung)

- eine Leistungsdiagnostik ( LRS / Dyskalkulie)

- eine Familiendiagnostik

- eine körperliche Untersuchung (EEG, EGK, Blutuntersuchung etc.)


 

Die Entstehung von ADS/ADHS ist multifaktorell, aber noch nicht eindeutig geklärt.

Es ist wahrscheinlich ein genetisch bedingter Mangel an Botenstoffen der Grund.

So können Informationen nur eingeschränkt im Gehirn übertragen werden und diese Kinder können Gesehenes und Gehörtes nur sehr schwer weiterverarbeiten.

Es gibt viele psychosoziale Einflüsse (äußere Faktoren in der Entwicklungsgeschichte eines Kindes),die das Störungsbild verstärken.

 

Multimodale Therapie


Verständnis und Wohlwollen von Seiten der Eltern, der Lehrkräfte, der Erzieher(innen) und allen anderen Bezugspersonen sind die wichtigsten Faktoren für einen Behandlungserfolg.

 

Multifaktorelle Enstehung =  multifaktoreller Therapieansatz

- Aufklärung und Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Erziehern, Lehrern

- kindzentrierte Psychotherapie

- Familientherapie

- Ergotherapie

- Lerntherapie

- Logopädie

- Sport

- eventuell therapiebegleitende Medikation

 

 

Positive Eigenschaften und Stärken bei ADHS

 

  • assoziationsstark
  • kreativ
  • reaktionsstark
  • spontan
  • hilfsbereit
  • setzen sich für Schwächere ein
  • ausgeprägter Gerechtigkeitssinn
  • feinfühlig
  • zielorientiert
  • warmherzig
  • offen
  • flexibel
  • emotional
  • gefühlsstark
  • sucht Kontrolle und Struktur
  • ideenreich
  • große Träume
  • risikobereit
  • gesellig
  • beziehungsorientiert
  • humorvoll
  • energiegeladen
  • aktiv
  • ehrlich und sagen, was sie denken
  • musikalisch
  • Multitasking
  • kann in Notsituationen schnell und besonnen reagieren
  • finden immer neue Wege
  • kreative Lösungen für Probleme
  •  

Ein AD(H)S-ler muss sich darauf verlassen können, dass es in seinem Leben wenigstens eine Person gibt, auf die er /sie sich zu 100% in allen Lebenslagen verlassen kann !!!
 


 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elternberatung Vlotho